Skip to main content Hotel Accomodation Dining Leisure Beaches & pools Wellness & spa Activities Special events Destination Gallery Contact Newsletter Awards Social media Twitter Facebook Youtube Instagram Tripadvisor Map Welcome Car Bus Taxi Room types Restaurant Bars Free time Photos Videos Book Telephone Folder
Cosmhotel Group

Reiseziel


Hersonissos - Heraklion


Hersonissos ist ein kosmopolitischer Ort im Osten von Kreta, 25 km von der Stadt Heraklion entfernt, und bekannt für seine grandiose Landschaft und Monumente sowie für das lebhafte Nachtleben und das Einkaufsviertel. Ein bedeutendes Gebiet aus der Antike, das vor fast 5000 Jahren von der minoischen Zivilisation bewohnt wurde und dank seiner zahlreichen Buchten einen hervorragenden Zugang zum Meer hat und die Berge, von wo man aus der Ferne einen tollen Blick auf die Stadt hat. Heute ist die Stadt bekannt für den lebhaften Markt und das bunte Nachtleben und wird jedes Jahr von mehr als 500000 Menschen besucht. Täglich erwartet den Besucher viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten: Golfplatz, Museen, 3 verschiedene Wasserparks, Aquarien, Tierfarmen und viele Wanderwege durch die Berge.

Kreta ist die größte und bevölkerungsreichste der griechischen Inseln und die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Kreta und eine Reihe von umliegenden Inseln und Inselchen bilden die Region Kreta, deren Hauptstadt und größte Stadt Heraklion ist. Die Präfektur von Heraklion war die Ausgangsstadt der minoischen Zivilisation. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich Heraklion verändert und ausgedehnt und hinterließ viele Monumente aus verschiedenen Epochen und Kulturen, die einen Besuch wert sind. Museen der antiken Geschichte, Folklore- und Naturgeschichte-Museen befinden sich in der weiteren Umgebung der Stadt (Archäologisches Museum Heraklion, Cretaquarium, Historisches Museum von Kreta, Naturhistorisches Museum, Städtisches Museum der Schlacht von Kreta und das Nationale Widerstandsmuseum, Nikos-Kazantzakis-Museum, Lychnostatis Freilichtmuseum, die Sammlung von Agia Aikaterini von Sinai, Museum der Bildenden Künste). Durch die ideale Lage mitten im Mittelmeer hat die Insel eine der besten Klimazonen der Welt mit warmen Sommertagen und milden Wintern.

Hersonissos - Heraklion

Agios Nikolaos


Im Gegensatz zu den anderen Städten auf Kreta, schafft es Agios Nikolaos – umrundet von drei Hügeln - gleichzeitig ein künstlerischer, gemächlicher, schläfriger und doch auch geschäftiger Ort zu sein.

Agios Nikolaos ist eine mittelgroße Stadt mit Kleinstadtatmosphäre, die viel zu bieten hat. Genießen Sie Spaziergänge an den vielen Uferpromenaden. Schnell lernen Sie die Umgebung kennen und fühlen sich wie zu Hause, wie ein alter Freund.

Die Stadt bietet drei Ansichten zum Meer: Der See und der Hafen, der Strand Ammos und der Yachthafen. Einzigartig ist der legendäre See ("Voulismeni") mit seiner enormen Tiefe, der durch eine enge Bucht mit dem Meer verbunden ist. Er ist umgeben von Cafés und Restaurants - ein geschäftiger Treffpunkt für Einheimische und Besucher.

Agios Nikolaos

Kreta und die Präfektur Lassithi


Kreta ist die größte und bevölkerungsreichste der griechischen Inseln und die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Kreta und eine Reihe von umliegenden Inseln und Inselchen bilden die Region Kreta, deren Hauptstadt und größte Stadt Heraklion ist. Lassithi ist die östlichste Region auf der Insel Kreta und liegt im Osten von Heraklion. Die regionale Hauptstadt ist Agios Nikolaos, andere größere Städte sind Ierapetra, Sitia und Neapoli. Im Westen befindet sich der Berg Dikti und im Osten der Thrypti. Das Kretische Meer liegt im Norden und das Libysche Meer im Süden.

Östlich des Dorfes Elounda liegt die Insel Spinalonga, ehemals eine venezianische Festung und Leprakolonie. Am Fuße des Berges Dikti liegt das Lassithi Plateau, berühmt für seine Windmühlen. Vai ist bekannt für seinen Dattelpalmenwald.

Dank seiner Strände und seines ganzjährig milden Klimas zieht Lassithi viele Touristen an. Touristentrubel gibt es in den Orten Vai, Agios Nikolaos und der Insel Chrissi. Individualtourismus findet man eher in den Dörfern Myrtos, Makrys Gialos oder Makrigialos, Xerokambos und Koutsouras an der Südküste.

In Lassithi befinden sich noch einige Überreste aus der Antike. Vasiliki, Fournou Korifi, Pyrgos, Zakros und Gournia sind Ruinen aus der minoischen Zeit, Lato und Itanos waren dorische Städte.

Kreta und die Präfektur Lassithi